Nachschlag zu Natalie Portman

Playlisty

folgt bald

Black Swan

Mit Black Swan ist Natalie Portman wohl in die Riege der besten Darstellerinnen aufgenommen worden. Sie hat für ihre Darstellung der Nina Sayers den Oskar mehr als verdient. Sie spielt gnadenlos gut und die meisten anderen an die Wand.

Mit Mila Kunis, Vincent Cassel und einer leicht durchgeknallten Winona Ryder ist der Film aber auch wirklich gut besetzt und ist absolut sehenswert. Regie führte damals Darren Aronofsky. Wem der Name jetzt nichts sagt, er hat auch The Fountain oder Reqieum for a Dream umgesetzt. Aronofsky bezeichnet den Film übrigens als psychologischen Horror-Film. Womit er nicht ganz unrecht hat, auch wenn die grundsätzlichen Elemente eines Horrorfilms fehlen.

Natalie Portman und Mila Kunis haben für diesen Film extra Ballett-Unterricht ...

weiterlesen

Natalie Portman herself! – das kleine Bio-Web-Special

Mal wieder hat es das Kurzporträt zur Person NICHT in die Sendung geschafft. Damit ihr aber dennoch nicht ohne dieses faszinierende (!!!) Wissen auskommen müsst, freuen wir uns, es euch hier auf take42 zur Verfügung zu stellen.

Und die erwähnten Sendungen sollen natürlich auch nochmal verlinkt sein:
Garden State behandeln wir in der Folge über Zach Braff,
Star Wars hat auch seine eigene Folge,
Jackie wird in unserer Oscar-Folge 2017 behandelt
und Black Swan natürlich in der Folge über Natalie Portman selbst.

Wer unsere Sendung zu Natalie Portman noch hören will, sollte einschalte...

weiterlesen

Diese Science-Fiction Filmreihe…

… die ich nicht nennen darf.* Da hat Natalie Portman ja auch mitgespielt.

Ihr wisst schon: die mit Luke und seinem Vater, der ihm die Hand abschlägt, ihn aber trotzdem irgendwie liebt hat. Und der Schwester von Luke, die ihn küsst, aber da sagt keiner was. Außerdem kann sie verdammt lang die Luft anhalten, als ihr Sohn, also der Neffe von Luke, sie aus dem All schießen will. Und da ist dann da noch ständig ein goldener Typ, der immer ein schlechtes Gefühl bei allem hat. Und eine fluchende kleine Tonne auf Rädern.

Und wer es bis jetzt noch nicht verstanden hat, es geht um STAR WARS. Aber das darf ich nicht sagen. Neben Natalie Portman haben auch noch Ewan McGregor und Hayden Christensen bei SW mitgespielt...

weiterlesen

Bitte nicht lächeln: der Trailer zu Folge 47 – Natalie Portman

In unserer neuesten Folge geht es um eine Schauspielerin, die wirklich gut schauspielern kann, wenn sie denn will bzw. die richtigen Regie-Anweisungen bekommt. Sie ist sehr wandelbar, hat manchmal ein leicht Furcht einflößendes Lächeln und schreckt auch nicht davor zurück, sich für eine Rolle die Haare komplett abzurasieren. Wir sprechen über Natalie Portman.

Unsere Folge 47 – Natalie Portman läuft
am 25.10.2020 um 13 Uhr im Querfunk,
am 28.10.2020 um 20 Uhr im Bermudafunk und
am 11.10.2020 um 20 Uhr bei Radio Unerhört.

weiterlesen

In eigener Sache – bermuda.talk# Medien der Zukunft? Zukunft der Medien?

Unser „Haus und Hof“-Sender bermudafunk wird im November 20 Jahre alt und hier hat ja auch für uns alles angefangen, als im Dezember 2016 (ja so lange ist das schon wieder her) unsere erste Sendung lief.

Das Jahr 2020 sollte also das Jubiläumsjahr für den bermudafunk werden, doch leider hat Corona einen großen roten Strich durch den Kalender gemacht und viele Veranstaltungen konnten und können leider nicht wie geplant stattfinden.

Umso schöner ist es, dass ein Diskussionsforum – unter Einhaltung aller geltenden Sicherheits- und Hygienebestimmen – stattfinden wird. Am 02...

weiterlesen

Nachschlag I want it all!

Playlist

Iron Eagle – One Vision
Highlander – Princes of the Universe
Flash Gordon – Flash’s Theme
Shaun Of The Dead – Don’t stop me now
Wayne’s World – Bohemian Rhapsody
Happy Feet – Somebody to love
Stranger Things – Hammer to Fall
A Knights Tale – We will rock you
Cobra Kai – I want it all

Iron Eagle

Der Film Iron Eagle ist aus dem Jahr 1986 also dem gleichen Jahr wie Top Gun. Das war auch ein Grund, warum die Veröffentlichung des Films nach vorne verlegt wurde, damit man nicht direkt mit Top Gun konkurrieren müsse.

Geschadet hat es keinem von beiden Filmen. Iron Eagle hat zwei Jahre später eine Fortsetzung erhalten, 1992 kam der dritte und 1995 der vierte Teil der Reihe. In allen Fortsetzungen ist Louis Gossett Jr in der Hauptrolle zu sehen.

Die Air Force, die ursprünglich ihre Un...

weiterlesen

Mike Myers und Queen

Auch dieses mal gibt es einen kleinen Exkurs, der es in unsere Sendung rund um Queen nicht geschafft hat.

Mike Myers ist offensichtlich großer Fan von Queen und hat sich selbst dafür eingesetzt, dass Queen in seinem Film Wayne’s World vorkommt. Was es genau damit auf sich hat, hört ihr in diesem kleinen Mike Myers Special:

Unsere Folge 46 – I want it all! läuft

am 23.09.2020 um 20 Uhr im Bermudafunk,
am 27.09.2020 um 13 Uhr im Querfunk und
am 13.10.2020 um 20 Uhr bei Radio Unerhört

weiterlesen

I want it all! – Der Trailer zu Sendung

Wir sind endlich wieder im Studio und das merkt man uns auch an. Eine gewissen Grund-Aufgeregtheit ist in den Stimmen zu hören und wir genießen es, uns bei den Unterhaltungen auch mal zu sehen und den jeweils anderen nicht nur zu hören.

Der Trailer gibt mal wieder einen Vorgeschmack auf das was zu erwarten ist in der Sendung. Und das ist diesmal jede Menge Musik von Queen. Gute Musik von Queen. Musik die man laut hören sollte. Unsere Sendung selbst ist in gewohnter Lautstärke. Daher müsst ihr bei jedem Lied aufdrehen. Auf jeden Fall! Wir tun es. Und haben es getan. Und werden es wohl wieder tun.

Unsere Folge 46 – I want it all! läuft

am 23.09.2020 um 20 Uhr im Bermudafunk,
am 27.09.2020 um 13 Uhr im Querfunk und
am 13.10.2020 um 20 Uhr bei Radio Unerhört

Und wer will, kann mal mit...

weiterlesen

Let´s hear it again! – Die Show in Pieces

Es ist wieder soweit! Am kommenden Sonntag, 30. August 2020, haben wir die Möglichkeit, eine unserer Lieblingssendungen zurück ins Radio zu bringen: Die Show in Pieces 2020!

Um 13 Uhr wird die Sendung nochmal im Querfunk ausgestrahlt und ihr könnt noch einmal zusammen mit uns über die beiden Georges Clooney und Lucas sprechen. Außerdem werfen wir ein Auge – und ein Mikrofon – auf Charlie Chaplin. Und natürlich singen die Dust Brothers nochmal zum Fight Club. Seife und Brad Pitt inklusive.

Show in Pieces 2020 – am 30.08.2020 um 13 Uhr erneut im Querfunk

weiterlesen

Nachschlag zu Wir haben ne Ewigkeit Zeit.

Playlist

Dido & A.R Rahman – If I Rise
Gin Blossoms – Follow You Down
John Murphy – In The House, In A Heartbeat
Trevor Jones – Around the World Overture
12 Years A Slave Cast – Roll Jordan Roll
Jóhann Jóhannsson – Forces of Attraction
Jamie Foxx – Any Given Sunday

127 Hours

Wir fangen direkt mal mit schwerer Kost an. 127 Hours erzählt die Geschichte von Aron Ralston, einem Extremkletterer, der in einer Felsspalte gefangen wird und dort ausharren musste, ehe er sich befreien konnte. Das gelang ihm nur, weil er sich selbst ein Arm abtrennte. Mit einem kleinen Messer. Die Szene, die das zeigt, war so real dargestellt, das einigen Kinozuschauern schlecht wurde.

Danny Boyle führt beim Film Regie und wir sehen James Franco in seiner bisher einzigen Oskar-nominierten Schauspielerleistung.

D...

weiterlesen